Die Ehemaligen-Datei

Hast Du den Kontakt zu den ehemaligen Mitschülern verloren?
Oder einfach mal wieder Lust, mit den ehemaligen Kollegen zu plaudern?
Genau für solche Zwecke ist diese Seite gedacht. Vielleicht ist ja auch ein(e) alte(r) Bekannte(r) dabei mit dem Du wieder in Kontakt treten willst. Außerdem besteht die Möglichkeit, Deine eigene Adresse hier zu hinterlassen, indem Du dich einfach in die Liste einträgst oder gegebenenfalls eine E-Mail an die Schule schreibst. Du kannst hier auch einen Link zu deiner eigenen Webseite hinterlegen.

Eventuell hegst Du ja auch den Wunsch, ein Kurs- oder Jahrgangstreffen zu organisieren. Auch in diesem Fall kannst Du Dich an die Schule wenden, um an dieser Stelle dafür zu werben.


Treffen des Abiturjahrgangs 1985

Der Abiturjahrgang 1985 wird sich zum 30ig-jähren treffen. Das Treffen finden am 19. September 2015 um 19.00 Uhr im Brückenkopf, Wilhelmstr. 15, 63450 Hanau statt.

 


Das Abitur vor 50 Jahren an der KRS abgelegt

Ein nicht alltägliches Jubiläum: Mitglieder der ehemaligen Klasse 13 M1, die im März 1962 das Abitur an der Karl-Rehbein-Schule Hanau (KRS) abgelegt haben, haben nun nach 50 Jahren ihrer ehemaligen Schule am Schlossplatz einen Erinnerungsbesuch abgestattet. KRS-Direktor Jürgen Scheuermann führte die Besuchergruppe durch das Gymnasium, das sich ja derzeit im Erneuerungs-Umbau befindet. Nicht nur die räumlichen Veränderungen, sondern auch die schulischen Angebote der KRS, die sich von jenen vor 50 Jahren deutlich unterscheiden, sorgten für Staunen und Anerkennung bei den ehemaligen KRS-Schülerinnen. „Wir sind tief beeindruckt, wie sich die Schule weiterentwickelt hat und heute durch verschiedene Schwerpunkte geprägt ist“, so der Tenor der Besucherschar. Insgesamt 19 Schülerinnen legten damals in der Klasse 13 M1 das Abitur ab, neun davon waren jetzt an der KRS zu Gast, darunter auch zwei ehemalige Lehrer als auch eine Schülerin aus der Parallelklasse 13 M2. Das Bild zeigt Sigrid Thierse, Friederun Teubner, Ulrike Schichtel (vorne von links nach rechts), Bertlinde Göbel, Karin Helm, Sigrid Eichler, Heidi Floren (zweite Reihe), Heidi Pusch, Katharina Schülein (dritte Reihe) und        
Brigitte Gatzsche, links daneben Herr Blaschek, ehemaliger Philosophielehrer an der KRS.   
 


 

EHEMALIGENTREFFEN 2010

Zum 50-jährigen Abiturtreffen trafen sich ehemalige Schüler und Lehrer am 25. September in der Karl-Rehbein-Schule. Herr Henschel machte mit Ihnen eine Führung durch das Gebäude, welches Erinnerungen an die vergangene Schulzeit aufkommen ließ. Außerdem wurden Ihnen die Klassenräume gezeigt und man führte sie zu ihren damaligen Abiturprüfungsraum, welchen eine der Ehemaligen mit dem Ausruf „ Sieht aus wie vor 50 Jahren!“ beschrieb. Es war als wäre die Zeit stehen geblieben und man fühlte sich wieder als ein Teil des Ganzen. Des Weiteren zeigte man die Erneuerungen an der Schule, wie die renovierten Naturwissenschaftlichenräume, welche für Erstaunung bei den Besuchern sorgte. Dadurch wurde eine Art Ausgleich hervorgehoben, denn obwohl vieles einem bekannt vorkam und somit ein Gefühl des Vertrauten schaffte, zeigte sich, dass die Schule sich weiterentwickelt hat und auch in Zukunft wird.

 


EHEMALIGENTREFFEN 2009

22.09.2009

Zum 60-jährigen Abitur-Jubiläum trafen sich 10 ehemalige Karl-Rehbein-Schülerinnen im für sie neuen Rehbeingebäude. Damals hatte die Rehbein-Schule kein eigenes Gebäude, da alle Schulen während der Kriegszeit zerstört wurden. Somit war die Rehbein-Schule auf verschiedene Gebäude in ganz Hanau aufgeteilt. Man schaute sich somit voller Neugier die „neue Schule“ an und tauschte Erinnerungen an die Schulzeit aus.

 


Grosses Wiedersehen

27.9.2008

Volles Haus beim ersten Ehemaligentreff der Karl-Rehbein-Schule

Mit einem solchen Andrang hatte der Verein der Freunde und Förderer der Karl-Rehbein-Schule in seinen kühnsten Träumen nicht gerechnet. Mehr als 1000 Ex - Rehbeiner kamen zum ersten Ehemaligentreff. Schulleiter Jürgen Scheuermann betonte, dass er die große Verbundenheit der ehemaligen Schüler und Schülerinnen sehr begrüße und dass der große Andrang zeige, wie gerne die meisten an ihre Schulzeit zurückdächten.
Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand neben dem Treffen alter Schulfreunde und Lehrer ein von Förderverein, Schülern und Lehrern interessant gestaltetes Rahmenprogramm. Alte Klassenfotos und die Rückgabe von Abiturklausuren ließen vergangene Zeiten aufleben. In jedem Raum hatte der Verein der Freunde der Karl-Rehbein-Schule Anwesenheitslisten der einzelnen Jahrgänge vorbereitet, aus denen man entnehmen konnte, wer sich aus der alten Klasse für das Treffen auch angemeldet hat, so dass man sich nicht verpassen konnte.
Zudem führten Mitglieder der Schulleitung interessierte Expennäler im Viertelstundentakt durch Fach- und Klassenräume, die zu vielfachen Erinnerungen anregten. „Schön, mal wieder auf meinem alten Platz zu sitzen!“, dieser Satz war mehr als einmal von den ehemaligen Absolventen zu hören.
Viele nutzten die Gelegenheit, um die gelungene Veranstaltung noch gemeinsam in den Lokalitäten der Hanauer Innenstadt ausklingen zu lassen. „Und in zwei Jahren“, betonen Robert Schnabel, der Stellvertretende Schulleiter, und Klaus Rathmann vom Organisationsteam des Vereins der Freunde, „werden wir diese wunderbare Veranstaltung wiederholen und freuen uns schon jetzt auf die Ehemaligen, auch die, die diesmal noch nicht dabei sein konnten.“

Kollegiumsbilder zurückliegender Jahrgänge sind unter Kollegium zu finden.

 


So trifft man sich wieder!

21.4.2007

40 Jahre nach dem Abitur trafen sich 16 ehemalige Karl-Rehbein-Schülerinnen aus den drei Zweigen Mathematik, Latein und Französisch am einstigen Schulstandort. Sehr erfreut zeigte sich OStD Scheuermann über die Möglichkeit, die 16 aus ganz Deutschland angereisten Ehemaligen durch das heutige Schulgebäude führen zu können. Man besichtigte einige der noch erhaltenen Klassenräume von einst und es gelang sogar, drei der damaligen Lehrer zu diesem Treffen einzuladen. So konn- ten rege Erinnerungen an die Schulzeit in den 60er Jahren ausgetauscht werden. Beim gemeinsamen Abendessen im Restaurant wurde der Abend fröhlich beendet. Das Foto zeigt Lehrer und Schülerinnen im Biologie-Hörsaal.


 


Karl-Rehbein-Schule (C) 2017
Karl-Rehbein-Schule, Im Schlosshof 2, 63450 Hanau
Tel:(06181)6183-600, Fax:(06181)6183-699, E-Mail:info@karl-rehbein-schule.de