Ganztagesangebot der Karl-Rehbein-Schule

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern!

Auch im Schuljahr 2016/2017 bietet die Karl-Rehbein-Schule ein Ganztagesangebot mit pädagogischer Mittagsbetreuung für die Klassenstufen 5 bis 7 an.
 


Jürgen Scheuermann - Schulleiter

A. Ziele des Ganztagesangebotes der Karl-Rehbein-Schule

Die Karl-Rehbein-Schule möchte mit ihrem Ganztagesangebot den Schülern die Möglichkeit geben, die nicht nur durch die gymnasiale Schulzeitverkürzung gestiegenen Anforderungen der Schule zu meistern. Ebenso soll dem breiten Wunsch der Eltern nachgekommen werden, auch am Nachmittag ein verlässliches Betreuungs- und Förderungsangebot anzubieten. Die pädagogischen Ziele der Karl-Rehbein-Schule sind damit eine Antwort auf die Herausforderungen unserer Zeit. Im Mittelpunkt steht dabei jeder einzelne Schüler und die bestmögliche Entfaltung seiner Fähigkeiten und Neigungen.

•    Differenzierende Angebote sollen stärker auf die einzelne Schülerpersönlichkeit eingehen und sie befähigen, selbstständiger zu lernen und verantwortungsbewusster zu entscheiden.
•    Soziales Lernen soll die Teamfähigkeit erhöhen und die Konsensfähigkeit in einer pluralen demokratischen Gesellschaft fördern.
•    Zusätzliche Förderangebote des Ganztagesbetriebs sollen individuell oder sozial bedingte Lernschwächen wenigstens teilweise ausgleichen und auf diese Weise neue Bildungschancen eröffnen, auch mit vielfältigen Anregungen für ein sinnerfülltes Freizeitleben.
•    Die Schulkultur setzt Akzente in den Bereichen Musik, Sport sowie den zahlreichen Arbeitsgemeinschaften.
•    Die Angebote ganztägiger Förderung und Betreuung lassen Schüler zusammen mit Gleichaltrigen in geschützten Räumen aufwachsen und entlasten alleinerziehende und berufstätige Eltern.

B Elemente des Ganztagesangebotes der Karl-Rehbein-Schule

Die Karl-Rehbein-Schule ergänzt den normalen Pflichtunterricht am Vormittag mit zahlreichen Ganztagesangeboten der Förderung und Betreuung am Nachmittag. Jeder Schüler kann sich daraus ein ganz persönliches Zusatzprogramm zusammenstellen oder aber auch nach dem Pflichtunterricht nach Hause gehen und das freiwillige Ganztagesangebot nicht nutzen.
Die Karl-Rehbein-Schule ist eine „Ganztagsschule mit pädagogischer Mittagsbetreuung“. Das heißt, dass die Schülerinnen und Schüler auf freiwilliger Basis an drei Nachmittagen der Woche (Montag, Dienstag, Donnerstag) von 14:05 bis 15:35 Uhr unsere Angebote nutzen können. Die Anmeldung zur Teilnahme am Ganztagesangebot ist aber für ein Schulhalbjahr verpflichtend. Zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres ist eine neue Anmeldung, eine Umwahl von Angeboten oder eine Abmeldung möglich.

Angebote gibt es im Ganztagesangebot

Mittagessen
Die Schule bietet mittags von 12:30 bis 14:05 Uhr in der Mensa ein kostenpflichtiges warmes Mittagessen an, das freiwillig in Anspruch genommen werden kann.
Täglich werden mehrere Gericht zu einem Preis von 3,70 € pro Essen angeboten. Eine Vorbestellung ist nicht notwendig.

Spiel, Sport und Bewegung
Im Rahmen der Mittagspause haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, unter Aufsicht in der Main-Kinzig-Halle Bewegungsspielen nachzugehen. Zusätzlich besteht von Montag bis Freitag die Möglichkeit zum Schachspielen.

Hausaufgabenbetreuung
Bei diesem Angebot haben die Schüler die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben unter Aufsicht eines Lehrers anzufertigen. Das Angebot kann ein- oder zweistündig genutzt werden.

Arbeitsgemeinschaften (AGs)
Die Schule bietet ein umfangreiches Angebot an Arbeitsgemeinschaften an, die auch im Rahmen des Nachmittagsangebotes angewählt werden können, wobei die Teilnahme für ein Schulhalbjahr verpflichtend ist. Ein Wechsel der AG bzw. ein Neueintritt/Abwahl ist auch hier zum Halbjahr möglich.
Weitere AGs können ohne Anmeldung im Ganztagsangebot besucht werden.

Pädagogische Schülerbetreuung (PSB)
Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 und 6. Die Gruppen umfassen maximal neun Kinder, das Angebot ist darauf konzipiert, Lernen zu lernen und soziale Kompetenzen zu erweitern. Das gemeinsame Einnehmen eines Mittagessens und das begleitete Anfertigen der Hausaufgaben ist ein Schwerpunkt dieses Angebotes.
Die PSB ist kostenpflichtig und kann von Montag bis Freitag täglich genutzt werden (13:10 – 15:00 Uhr), eine Buchung einzelner Tage nach individuellen Bedürfnissen ist dabei möglich. Die Kosten für das Betreuungsangebot bitte direkt bei Herrn Eckhardt erfragen (Kontaktdaten siehe unten).
Träger ist der „Verein der Freunde der Karl-Rehbein-Schule“. Die Anmeldung ist für ein Schulhalbjahr verpflichtend, jedoch nicht über den Wahlzettel anzuwählen, sondern:
Informationen und Anmeldung bei Hr. Eckhardt unter: 0151/55 59 08 80, E-Mail: PSB-KRS@gmx.de

Förderung für Schüler mit anerkannter Lese- und Rechtschreibschwäche
Dieses Förderangebot bezieht sich nur auf Schülerinnen und Schüler mit durch die jeweilige Klassenkonferenz anerkannter Lese- und Rechtschreibschwäche. Es findet donnerstags von 14: 05 bis 14:50 Uhr im Raum 3 bei Herrn Dallmann statt. Das Angebot beginnt in der dritten Unterrichtswoche.

EFO – Club
Wir möchten, dass die Anlagen und Fähigkeiten Ihres Kindes zur Entfaltung gebracht und weiterentwickelt werden. Dazu gehören naturwissenschaftliche Betätigungsfelder genauso wie sprachliche Vielfalt und musisch-künstlerisch-kreative Bereiche. Sie haben unser attraktives naturwissenschaftliches Programm vom Tag der offenen Tür vielleicht noch in Erinnerung.
Daran anknüpfend unterbreiten wir Ihren Kindern das Angebot, sich an den AGs des EFO-Clubs (entdecken und forschen) zu beteiligen. Es handelt sich um ein Angebot für die Klassen 5 + 6, das sich in Gruppen überwiegend experimentell folgenden Themenbereichen widmet:
Biologie, Physik/Astronomie, Chemie
Die Kurse beginnen in der fünften Unterrichtswoche. Es kann dort ein kleiner Unkostenbeitrag zur Beschaffung von Experimentiermaterial erhoben werden.
Die Anmeldung erfolgt verbindlich zunächst für ein halbes Jahr.

Informationen über Zusatzangebote, die nicht online anwählbar sind

Feuerwehrprogramm der Karl-Rehbein-Schule
Am Feuerwehrprogramm, das auch von ehemaligen Lehrkräften gestaltet wird und zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres startet, sollen Schüler teilnehmen, die besondere Minderleistungen zeigen und von den Fachlehrern zur verpflichtenden Teilnahme bestimmt werden. Die Dauer der Teilnahme richtet sich nach dem Lernfortschritt.

Pfiffikus-AG
Die Pfiffikus-AG ist ein fächerübergreifendes Angebot für hochbegabte und besonders leistungsstarke Schüler, um eine besondere Förderung ihrer Fähigkeiten zu gewährleisten. Die Teilnahme hängt vom Notendurchschnitt ab, d.h. es ist keine Einwahl durch die Erziehungsberechtigten möglich.

Nachhilfe der Schülervertretung
Die Schülervertretung vermittelt kostenpflichtig (7,50 € für 45 Minuten) gezielt geeignete Schüler der Oberstufe für Nachhilfeunterricht. Die Kontaktaufnahme erfolgt über das Büro der Schülervertretung. Weitere Informationen über kostenpflichtige Nachhilfeangebote können auf Wunsch der Eltern über die Schule erfragt werden.

C Organisation und Anmeldung

Die verbindliche Wahl der Angebote erfolgt nur über das Internet unter folgendem Link:
https://portal.lanis-system.de/

Die Inanspruchnahme des Ganztagesangebotes ist freiwillig, nach Anwahl der verschiedenen Elemente über den unten angegebenen Link jedoch für ein Schulhalbjahr verpflichtend. Es ist immer die achte und neunte Stunde zu besuchen (wird ein Angebot in der 9. Stunde gewählt, muss aus Gründen der Aufsicht ebenfalls eines in der 8. Stunde angegeben werden, sonst weist die Schule dem Schüler ein solches zu), dies kann sich aber auf verschiedene Angebote verteilen. Das Schulgelände darf in diesem Zeitraum auch in der Mittagspause nicht verlassen werden, eine Ausnahme ist nur der Weg zur Main-Kinzig-Halle im Rahmen des Angebotes Bewegung/Sport/Spiel von 13:10 bis 14:05 Uhr. Ein Fehlen des Kindes muss von den Eltern im Rahmen der üblichen Fristen entschuldigt werden. Beurlaubungen sind – wie im regulären Unterricht auch – zu beantragen und bedürfen einer Begründung.

Die Teilnahme an den Arbeitsgemeinschaften steht auch Schülern offen, die nicht am Ganztagesangebot partizipieren. Diese ist freiwillig, es besteht bei einem Entfall kein Betreuungsanspruch, wird zum Beispiel ohne Teilnahme am GTA die 9. Stunde gewählt, muss hier die 8. Stunde nicht belegt werden.

Das Ganztagesangebot beginnt mit der fünften Schulwoche und findet montags, dienstags und donnerstags von 14:05 bis 15:35 Uhr (achte und neunte Stunde) statt.

Es können nur solche Kurse und AGs angewählt werden, die der eigenen Jahrgangstufe des Schülers entsprechen.
Bitte Räume vor der ersten Veranstaltung noch einmal überprüfen (Aushang).

Bei Fragen zum Ganztagesangebot gibt Ihnen Herr Eckhardt von Montag bis Freitag 12:00 bis 15:00 Uhr unter Tel.: 0151 / 55 59 08 80 gerne Auskunft.

 


Karl-Rehbein-Schule (C) 2016
Karl-Rehbein-Schule, Im Schlosshof 2, 63450 Hanau
Tel:(06181)6183-600, Fax:(06181)6183-699, E-Mail:info@karl-rehbein-schule.de